WhatsApp-Experiment

By Kuchel WhatsAppHey, habt Ihr Lust auf ein kleines Experiment by Kuchel? Ich bin ja immer auf der Suche nach neuen, innovativen Kommunikationsideen. Ein Artikel sorgte nun bei mir für einen enorm großen Aha-Effekt.

Meine Idee: Meine News über WhatsApp streuen. Das würde ich gern mal testen – und zwar so: Wir haben heute den 15. November. Ich werde zunächst bis zum 1. Dezember meine Facebook-Seite komplett ruhen lassen, stattdessen aber Neuigkeiten, Bilder, Links etc. über eine By Kuchel WhatsApp-Gruppe streuen. Glücklicherweise passiert die kommenden Wochen auch viel spannendes Zeug bei mir, ich werde viel unterwegs und dementsprechend vorwiegend mit dem iPhone online sein.

Das Spannende daran: Im Gegensatz zur öffentlichen Facebook-Seite können Informationen “privater” gehalten werden und man würde der Datenkrake nicht alles in den Hals schmeißen. Der Austausch würde aber vermutlich durch den Chat wesentlich intensiver als auf Facebook werden. Reaktionen und Interaktionen von allen Gruppen-Mitgliedern sind also ausdrücklich erwünscht. Vielleicht ist es aber too much. Keine Ahnung. Ich würde dafür jedenfalls einfach gern ein Gefühl bekommen und eventuell ist es ja auch interessant für Euch.

Also: Wer hätte Lust, wen darf ich zur Gruppe hinzufügen?

10 Comments

  • Pam sagt:

    Ich bin dabei. Ich habe auf Whatsapp eine Grillen-Clique noch vom Sommer. Mittlerweile schreiben die Leute aber auch so Neuigkeiten rein, da laufen dann teilweise echt viele Nachrichten auf. Aber es ist in der Tat “privater”, man bekommt mit, was die Leute so treiben und meistens auch was zu lachen. Und wenn es zu viele Nachrichten sind, MUSS man ja nicht alles lesen.

  • Kartoffel sagt:

    Wäre auch dabei, denke mal das whatsapp auch bald sowas wie eine Timeline einführen sollte

  • skai sagt:

    Hi,
    bin raus. Sehe eh schon kaum noch durch und Experimente würden mich nur verwirren.
    Viel Erfolg – und meld dich, wenn du live bist :-)
    Gruss Sven

  • Chris sagt:

    Geile Idee!

  • Katrin sagt:

    Klingt spannend, suche auch gerade neue kommunikative Wege im Job. Deshalb bin ich natürlich dabei :-) Wohin soll ich die Handynr. schicken?

  • Matthias sagt:

    Nummer(n) einfach per Mail an studio@bykuchel.de.

    Danke!

  • lothar sagt:

    wenn du mir ein iphone kaufst, kannst du mir schicken, was du willst.

  • Angie sagt:

    Oh jeeee, ich glaub des is nix. Da bimmelts oder vibrierts ja ständig wenn irgendwelche Leut antworten. Und zack geht’s ganz schnell mit “Gruppe verlassen”. Find ich langweilig. Aber bin gespannt was du für Feedback bekommst. Lass es uns bei FB oder Twitter wissen

  • tja, nun ist die Datenkrake Inhaber … wie war das Experiment, bitte um Auflösung …

  • Matthias sagt:

    Kannst Du doch hier lesen, Christian. :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>