“Hyperlapse” Avista Oil // Corporate Movie

+++ UPDATE: Der Clip ist jetzt auch ganz offiziell ein ausgezeichneter Film. Mehr Infos hier. :) +++

Fünf Drehtage und -nächte mit völlig verrückten Arbeitszeiten (dazu muss ich, glaube ich, nochmal einen Extra-Post schreiben), weit über 100 Stunden Post-Produktion und einem speziellem Sounddesign – heraus gekommen ist eines meiner spannendsten Filmprojekte.

Und ein Clip, auf den ich richtig stolz bin. Weil ich so etwas noch nie vorher gemacht habe; weil wir alle völlig neu denken mussten; weil wir uns da gemeinsam durchgebissen haben – durch die anstrengenden Produktionstage und die aufwendige Nachbearbeitung.

Übrigens ist der Film auch ein gutes Beispiel dafür, was herauskommen kann, wenn der Kunde den Mut hat, mal etwas völlig Neues zu probieren, bestmögliche Voraussetzungen für unser Team schafft und einem in einer extrem freundschaftlichen und engen Zusammenarbeit einfach absolut vertraut. Ich hoffe, wir haben das entgegengebrachte Vertrauen gerechtfertigt.

Vielen Dank AVISTA OIL, vielen Dank Marc, Kiki, Lena, Bjarne, Marvin und all die anderen.

Danke an mein Team, Kim und Jan, für Euren Einsatz und Eure Bereitschaft, das Projekt so zu unterstützen, wie Ihr das getan habt. Ich weiß das sehr zu schätzen. Fantastische Arbeit, Jungs!

3 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>