Acht

Studio by Kuchel

Ihr erinnert Euch vielleicht noch an diese Mail. Daraus ist mittlerweile ein richtiger Auftrag geworden – und der ist nicht gerade „lütt“, wie wir hier in Hamburg sagen. Denn insgesamt acht (!) Filme sollen möglichst bis zur diesjährigen CeBIT (10.-14. März) entstehen. Crazy. Aber wenn „Corporate Movies“ schon öffentlich vorgeführt werden, dann bitte auf der CeBIT. Deshalb: Ran an die Arbeit!

Das wirklich, wirklich Schöne ist, dass ich bei diesem Projekt eine interessante Konzeptidee realisieren kann, die ich schon länger im Kopf habe. Allein dafür könnte ich den Auftraggeber schon knutschen knuddeln umarmen danken. Warum der Regisseur auch nur ein großes Kind ist, erfahrt Ihr dann demnächst hier… :)

(Ein astreiner „Cliffhanger Classic“ übrigens.)

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.